Bild

Weiterbildungsangebote in Kommunikation, Beratungskompetenz und Coaching

Meine Seminar- und Weiterbildungsangebote

Ich habe langjährige, praktische Erfahrung im Beraten, Begleiten und Fördern von Menschen. In meiner Arbeit biete ich eine Vielfalt von Methoden an, so dass jeder Mensch mit allen Themen, in seiner Einzigartigkeit unterstützt wird.

                  

» Schlafcoaching mit PEP

Mit Schlafstörungen vollständig anders umgehen. Wieder besser schlafen. Viele Menschen leiden z. T. schon seit Jahren an Schlafstörungen. Menschen in allen Lebensbereichen haben Ein- oder Durchschlafprobleme, dies führt oft zu chronischen Erschöpfungszuständen.Lernen Sie in einem Seminar, wie Sie durch einfachen Techniken (PEP) erstaunliche Veränderungen beim Schlafen bewirken. Termine auf Anfrage oder im Einzelcoaching 078 621 43 09 / info@tor-r.ch                                                                          

» Lern-Coaching 

  • Haben Sie keine Zeit für eine umfassende Weiterbildung? Oder sind Sie aus den verschiedensten Gründen nicht flexibel genung, um an festgesetzten Daten ein Weiterbildungsseminar zu besuchen ?
  • In Einzelsitzungen à 2 Stunden erhalten Sie Inputs und Methodenkompetenz, zusätzlich arbeiten wir an Ihren Themen oder Fällen mit kreativen Methoden.
  • Kontaktieren Sie mich, ich stelle gerne ein auf Sie zugeschnittenes Programm zusammen. Termine und Dauer sind frei wählbar.
  •  Flyer pdf

» Selbstmanagement-Training mit dem Zürcher Ressourcenmodel ZRM ® 

  • Das Zürcher Ressourcen Model ZRM®, ist ein ressourcenorientierter Selbstmanagement Ansatz der von Dr. Maja Storch und Dr.Frank Krause an der Universität Zürich entwickelt wurde. ZRM® beruht auf den neuesten neurowissenschaftlichen Erkenntnissen zum menschlichen Lernen und Handeln. Ein wesentliches Charakteristikum des ZRM® ist die Arbeit mit bewussten und unbewussten Bedürfnissen zur Aktivierung der eigenen Ressourcen und Erreichung der gewünschten Ziele.
  • Was erwartet Sie an diesen Kurstagen:
  • Damit Sie gute Entscheidungen treffen und das tun, was Ihnen gut tut, müssen Sie sich selber und Ihren Körper gut wahrnehmen. In diesem Kurs lernen Sie sich selber, Ihren Körper und die Signale des Unbewussten so wahrzunehmen, dass Sie die Entscheidungen treffen, die Ihnen gut tun.
  • Ziel ist nicht gleich Ziel:
  • Ob ein Ziel motivieren soll oder ob damit eine Handlung möglichst genau ausgeführt werden soll macht einen Unterschied.
  • Ihr Werkzeugkasten:
  • Im Kurs legen Sie einen persönlichen Werkzeugkasten (Ressourcenpool) mit verschiedenen Techniken an, den Sie gezielt und flexibel auf Ihrem Weg zum Ziel einsetzen können.
  • Die Strategie:
  • Damit Sie Ihren Werkzeugkasten einsetzen können, brauchen Sie eine funktionierende Strategie, bei denen Sie Ihre Werkzeuge gezielt in einer auf Ihr Ziel abgestimmten Handlungsstrategie einsetzen.
  • Problem- oder Fragestellungen:
  • Das ZRM kann für die verschiedensten Fragestellungen angewandt werden. Es gibt viele Wirksamkeitsstudien zu den verschiedensten Problemstellungen wie "mein Wunschgewicht", Gesundheitsförderung,Stressregulation, Stärkung des Selbstbewusstseins,komplexe Problemlösung, Persönlichkeitsentwicklung, berufliche oder private Veränderungen usw.
  • Kursangebot:
  • Daten                  Montags, 26.2. / 19.3. /23.4. 2018
  • Seminarzeiten:    13 - 18 Uhr / 5 Stunden
  • Seminarort:         TOR-R Schulung Wartstrasse 14, Winterthur
  • Seminarleitung:   Ruth Torr psych. Beraterin, eidg. Ausbildnerin FA
  • Kosten:                Fr. 540.- inkl. Unterlagen und Pausenverpflegung
  • Anmeldung:         info@tor-r.ch oder 078 621 43 09 / Sie können auch gerne eine Einzelsitzung buchen

» Meditation am Abend - 1 Stunde meditieren pro Woche 

Eine Zeit der Besinnung nach einem Arbeitstag und dies in einem geschützten Rahmen getragen von der Gruppe. Ich leite die Gruppe an und wechsle ab zwischen Stille und Führung. Die Gruppe wird von mir achtsam geleitet. Weitere Infos gebe ich gerne mündlich oder schriftlich.                                                                                      Daten: jeweils Mittwochabend 18:30 - 20 Uhr

»  Systemisches Coaching - Familiendynamik

  • Diese Seminar richtet sich an alle Interessierte, sowie Berater, Coaches und Körperpertherapeuten. Sie lernen wirksame Interventionen in der Arbeit mit Familien, Paaren und Einzelpersonen kennen. Ausserdem erweitern Sie Ihr Verständnis für Familien und Beziehungsdynamiken. Schwerpunkte:

    • Systemisches Denken und Grundhaltung
    • Systemische Frage- und Gesprächstechniken
    • Allparteilichkeit und Wertschätzung
    • Arbeiten mit Figuren und gestalterischen Elementen
    • Supervision und Übungen in de Kleingruppe
    • Familientherapeutische Ansätze:
    • Bindungen und Autonomie
    • frühe Prägungen
    • Rollen und Herausforderungen im Erwachsenenalter
    • Nähe und Distanz in Beziehungen 
    • Biografische Belastungen
    • Familiengeheimnisse
    • Termine:
    • auf Anfrage
    • Kurszeiten:
    •  Sa. 9:15 - 17:15 / So.  9:15 -16:00 
    • Dauer gesamt:
    • 14 Tage bezw. 98 Std.
    • Kosten: Fr. 3'200.-
    • Leitung: Ruth Torr psych. Beraterin, eidg. Ausbildnerin FA und Nea Tall Beck Komplementär-Therapeutin OdA KTTC, zert. systemische Beraterin HISW, Supervisorin, Soziale Arbeit FH

      

» Was ist PEP 

 PEP ist eine Abkürzung für Prozess- und embodimentfokussierte (körpereinbeziehende) Psychologie. Es ist eine Technik die sich aus der energetischen Psychologie weiter entwickelt hat und eine Arbeit am Körper ist. Was heisst Arbeit am Körper? Was wir fühlen sind körperliche Prozesse. Wenn ich nicht schlafen kann reagiert mein Körper und meine Seele. Körper und Seele lassen sich nicht trennen. Denken hilft bei Schlafproblemen nicht weiter, hier setzt nun PEP an. Bei dieser Methode klopft man unter anderem an seinem Körper bestimmte Punkte. Das sind Akupunkturpunkte, die sie selber klopfen. Diese Methode hilft Ihnen selbstwirksam bei den verschiedensten problematischen Gefühlen und Situationen im Alltag zu reagieren. Es lassen sich oft schnell nachhaltig wirksame Veränderungen erzielen. PEP wird angewandt bei disfunktionalen Denk-Gefühls- und Verhaltensmustern. Es ist somit eine Methode, die Sie anwenden können, wenn Sie sich am Tag mit belastenden Gedanken und Gefühlen quälen. Also: PEP ist eine hochwirksame Selbsthilfetechnik! Lernen Sie es in Einzel- oder Gruppencoachings kennen. Ich freue mich auf Sie. 078 621 43 09 oder info@tor-r.ch                                                       

» 

 

» 

  

Bild

Seminar für Jedermann

Selbstmanagementtraining mit dem Zürcher Ressourcenmodel 

ZRM® 

» Jetzt anmelden